September 19, 2021

“Leichter gesagt?” – dann sag’ es doch einfach mal!

“Das ist aber leichter gesagt als getan!”

Diesen Spruch haben wir sicherlich alle schon einmal gehört. Was mich wundert: warum sagen wir uns dann mittlerweile so selten, was ist?

Ein Beispiel:

das Foto zeigt eine Strasseneinmündung in meinem Wohnort. Eine Messung (= Test) würde ergeben: alle Anforderungen (= Requirements) in Bezug auf Radius, Gehwegbreite und Bordsteinhöhe innerhalb der Vorgaben erfüllt werden.

Und dennoch: diese Ecke ist so ziemlich das beste Beispiel. Um die Zukunft zu gestalten braucht es einen intensiven Dialog:

(1) Sagen, wenn Anforderungen überholt sind!

Abgesehen vom Steingarten in der oberen Ecke: in Bezug auf den Straßenverkehr ist die Ecke völliger Unfug: der Bürgersteig ist viel zu schmal. Zwei Erwachsene Menschen passen nebeneinander gar nicht hin. Kinder auf dem Fahrrad oder Laufrad schaffen es kaum, die Spur optimal zu halten. Und wenn ältere Menschen bei der Kante die Straßenseite wechseln wollen: es bleibt ein Abenteuer.

Kurzum: stellen wir die Anforderungen mal konstruktiv in Frage. Und reden darüber.

(2) Sagen, was man braucht!

Dieses kleine Beispiel zeigt: es gibt sie nicht. Diese “eine” Lösung. Also kommt es darauf an: laden wir alle Betroffenen ein. Und fordern sie auf: zu sagen, was aus ihrer Sicht gebraucht wird.

Kurzum: schweigend zusehends zu hoffen, es wûrde sich etwas ändern? Nicht die beste Alternative.

(3) Sagen, was geht!

Jetzt gibt mir meine Testmethode an dieser Ecke ein “ist ok so” zurück. Da bin ich zunächst mal von den Socken. Das Testergebnis ist natürlich korrekt: alle Anforderungen sind erfüllt. Reicht es also: wenn ich die Anforderungen ändere, wird alles gut gehen?

Sicherlich nicht.

Kurzum: der Test muss über die Prüfung der Anforderungen hinausgehen. Und mir mir vor allem eines sagen: was geht über Notwendigen hinaus? Und was sollte ich mal anschauen? Auch wenn ich bis gerade keine Idee hatte, dass genau dort in Zukunft das Problem liegen wird … .

Wenn es nun also doch “Leichter gesagt als getan” ist – warum fällt es uns so schwer, etwas zu sagen?

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche!

Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.